deen

UVE & Trassenauswahl Koralmbahn Graz-Klagenfurt

KAB | Eröffnung_Wettmannst KAB | Eröffnung2 KAB | Eröffnungsfeier_3

Die Koralmbahn stellt ein wesentliches Bindeglied des Baltisch-Adriatischen Korridors dar und wird auch auf österreichischer Ebene eine wichtige Funktion als hochleistungsfähige Bahnverbindung zwischen Wien und Graz einerseits sowie Klagenfurt andererseits erfüllen.

Im Rahmen der Planungsarbeiten zur Koralmbahn waren wir im Abschitt Werndorf - St. Andrä für die Koordination Raum/Umwelt verantwortlich. Diese beinhaltete die Planungs- und Koordinationsarbeiten zur Trassenauswahl, die Erstellung der UVE sowie die Prozessbegleitung im UVP-Verfahren. Zudem wurden noch zahlreiche Fachbereiche für die Trassenauswahl und die Umweltverträglichkeitserklärung verfasst.

Auftraggeber Koralmbahn: HL-AG
Projektleitung: DI Günther Tischler
Projektpartner: Witrisal ZT GmbH | Bernard Ingenieure
Projektzeitraum: 1998 - 2005
home » tätigkeitsfelder » Umweltverträglichkeit