deen

GIS Koralmtunnel - Dokumentenverwaltung und WebGIS-Viewer

MSP-GIS Koralmtunnel | Leitfaden MSP-GIS Koralmtunnel |

Der Koralmtunnel stellt ein Kernelement der rund 127 km langen Hochleistungsbahnstrecke zwischen Graz und Klagenfurt dar. Das Projekt MSP-GIS Koralmtunnel erweitert das bestehende "Management-System-Projekte" (MSP) der ÖBB um die Funktionalitäten eines Geographischen Informationssystems (GIS) und dient in der Phase der Detailplanung und der Errichtung des Koralmtunnels als Planungs- und Informationswerkzeug zur Projektverwaltung von ortsbezogenen Daten für interne (ÖBB) und externe (Planer, Bauleitung etc.) Projektbeteiligte.

Die entwickelte Anwendung basiert auf quelloffenen, zertifizierten Standards und zeichnet sich durch eine angepasste Integration des GIS-Viewers in die Microsoft-Sharepoint-Umgebung (Dokumentenverwaltung) mit gleichzeitiger Anbindung des räumlichen Datenbestandes der ÖBB (Geodatenmanagement) aus. Durch laufende Datenaktualisierungen und eine automatisierte Übernahme von z.B.  Bauprotokollen und Statusmeldungen kann der Baufortschritt nahezu tagesaktuell visualisiert werden.

Auftraggeber: ÖBB Infrastruktur AG
Projektzeitraum: 2008 - lfd.
Projektkooperation: DI Andreas Hocevar
Ansprechpartner:
Mag. Johannes Leitner

Mehr zum Thema: Geoinformation

home » tätigkeitsfelder » Geoinformation