deen

Wettbewerb S3 Weinviertler Schnellstraße

Wettbewerb S3

Umfang:
offener  Realisierungswettbewerb Landschafts- und Objektgestaltung
1. Preis

Bearbeitung des Teiles Objektgestaltung.
Auszug Juryprotokoll:   
Das Projekt zeichnet sich durch ein konsequentes Aufgreifen der regionalen Landschaftstypologien und –charakteristiken und der Ableitung adäquater Gestaltungselemente aus. Die dargelegten Gestaltungsideen erscheinen im Wesentlichen stringent und gut umsetzbar. Die Markierung ausgewählter Brückenobjekte durch weithin sichtbare Pylone und die Unterstreichung der Fahrtrichtungen durch deutlich differenzierte Brückenseiten erscheinen geeignet, dem Straßenprojekt eine adäquate Corporate Identity zu geben.  Die punktuelle Manifestierung des Straßenverlaufs in der Weitläufigkeit der Landschaft  ist der Bedeutung des landschaftlichen Eingriffs angemessen.  Die gepixelte Abbildung der Umgebung in den Lärmschutzwänden ist eine geeignete Form der Codierung  von Landschaftscharakteristika.

Auftraggeber: ASFINAG BMG
Projektleitung: Arch. DI Peter Eder
Projektpartner: freiland ZT GmbH / Martin Brandner
Projektzeitraum: 2008
weitere Informationen: Projektbeschreibung auf www.peter-eder.at

Mehr zum Thema: Architektur und Photographie

home » tätigkeitsfelder » Architektur und Photographie