deen
älter › ende »
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

04. 01. 2018 | r.resch
Entwicklungsstrategie Velden Seeufer

Velden

Die Seeufer um den Wörther See wurden in den letzten Jahrzehnten vermehrt mit großvolumigen Appartementanlagen verbaut. Als Grundlage für entsprechende Gegensteuerung hat Velden eine Befristete Bausperre erlassen. Gemeinsam mit PLANUM, Arch&More und dem Umweltbüro erarbeitet DI Resch Grundlagen und Strategie für eine nachhaltige räumliche Entwicklung des Seeuferbereiches. In einer einstimmig bechlossenen Deklaration hat der Gemeinderat vorerst einen Stopp der Bauland- und Appartementhausentwicklung sowie umfassende Maßnahmen zur Erhaltung und Entwicklung der Grünräume beschlossen.

04. 01. 2018 | r.resch
Stadtregionale Strategien Ried / Schärding

Ried

Im Rahmen eines landesweiten, EU-kofinanzierten Programmes beabsichtigen die beiden Stadtregionen, die wechselseitige interkommunale Zusammenarbeit zu vertiefen. Als Grundlage dazu erarbeitet DI Resch gemeinsam mit den Partnern PLANUM, CIMA und GUT&Co eine entsprechende Strategie. Die Stärkung der Nahmobilität und der Naherholung bilden besondere Schwerpunkte des Konzeptes. 

22. 06. 2016 | r.resch
Leitfaden Ausschreibung Örtliche Raumplanung

titelbild_2.jpg

Der Leitfaden soll dazu beitragen, die Erstellung von Örtlichen Entwicklungskonzepten und Flächenwidmungsplänen professionell auszuschreiben und eine bestmögliche Auswahl von PlanerInnen sicherzustellen. Die Erarbeitung erfolgte durch DI Resch in Kooperation mit der Abteilung 13 als Auftraggeber und der Unterstützung durch FA Verfassungsdienst, Städte- und Gemeindebund.

Der Leitfaden ist abrufbar unter: http://www.raumplanung.steiermark.at/cms/dokumente/12478081_61637891/b50463b5/Leitfaden_final_2016-06-17_Layout.pdf

24. 02. 2016 | r.resch
Stadtentwicklung Smart City Frohnleiten

frohnleiten

Auf der Basis einer umfassenden SWOT startet die Stadtgemeinde Frohnleiten einen Leitbild- und Entwicklungsprozess zur künftigen Positionierung der Stadt und der Definition von entsprechenden Leitprojekten zur Umsetzung der Entwicklungsziele. Parallel zu diesem Prozess wird auch die Stadtentwicklungs- und Flächenwidmungsplanung neu ausgeschrieben.

Im Rahmen des Smart City Projektes werden Maßnahmen für eine exergieoptimierte Energieversorgung sowie neue Mobilitätslösungen vorbereitet. SWOT und Leitbildarbeit sowie die Ausschreibung der Stadtentwicklung werden von DI Resch betreut. 

24. 02. 2016 | r.resch
NEUSTART Stadtentwicklung Gleisdorf

gleisdorf

Die Gemeindefusionen stellen einen ersten, mutigen Schritt zu wirtschaftlich leistungsfähigen und professionellen Gemeinden dar. Neben organisatorischen und personellen Themen müssen auch Raumentwicklung und Infrastruktur neu überlegt und angepasst werden.

In einem vom Land unterstützten Pilotprojekt wurden die spezifischen Themenstellungen der Stadtgemeinde adressiert und Stadtentwicklungskonzept sowie Flächenwidmungsplanung ausgeschrieben. Die Bearbeitung und Ausschreibungsbetreuung sowie Handlungsempfehlungen für den Neustart von Gemeindeplanungen erfolgten durch DI Resch.


älter › ende »
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
home » news