deen
älter › ende »
« anfang ‹ neuer

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

24. 02. 2016 | r.resch
NEUSTART Stadtentwicklung Gleisdorf

gleisdorf

Die Gemeindefusionen stellen einen ersten, mutigen Schritt zu wirtschaftlich leistungsfähigen und professionellen Gemeinden dar. Neben organisatorischen und personellen Themen müssen auch Raumentwicklung und Infrastruktur neu überlegt und angepasst werden.

In einem vom Land unterstützten Pilotprojekt wurden die spezifischen Themenstellungen der Stadtgemeinde adressiert und Stadtentwicklungskonzept sowie Flächenwidmungsplanung ausgeschrieben. Die Bearbeitung und Ausschreibungsbetreuung sowie Handlungsempfehlungen für den Neustart von Gemeindeplanungen erfolgten durch DI Resch.

24. 02. 2016 | r.resch
Stadtentwicklungskonzept Murau 2025

murau.jpg

Mit der Fusion der Stadtgemeinde zu einer leistungsstärkeren Gebietseinheit sind auch neue Überlegungen zur Zukunft und einer gewissen Neuausrichtung notwendig. Mit Unterstützung des Landes wurde daher ein Leitbildprozess gestartet, bei dem Stärken und Schwächen durchleuchtet werden und eine mittelfristige Entwicklungsstrategie mit konkreten Maßnahmen ausgearbeitet werden soll.

Die Bearbeitung und Moderation erfolgt durch DI Resch, für das Handelsthema wird die CIMA beigezogen.

06. 07. 2015 | j.leitner
PLANUM auf der AGIT 2015

AGIT

Wir sind ist auch dieses Jahr auf der AGIT 2015 in Salzburg vertreten. Johannes Leitner von PLANUM wird gemeinsam mit Andreas Hocevar von boundless einen Vortrag zum Thema "Regionales Raummonitoring" halten. Besuchen Sie uns bei der Veranstaltung "Not just yet another data catalog" am 10.07.2015.

02. 07. 2015 | j.leitner
PLANUM startet

PLANUM Fallast Tischler & Partner GmbH [www.planum.eu]

Die interdisziplinären Kompetenzen der langjährigen Kooperationspartner IBV Fallast und Regionalentwicklung Tischler werden ab sofort in der PLANUM Fallast Tischler & Partner GmbH gebündelt.

An 3 Bürostandorten in Graz und Klagenfurt werden Lösungen aus den Bereichen RAUM, MOBILITÄT und UMWELT angeboten.

Weitere Informationen finden sich unter www.planum.eu

20. 04. 2015 | r.resch
Interkommunales Raumentwicklungskonzept Schwanenstadt

Interkommunales Raumentwicklungskonzept Schwanenstadt

Nach einer fast zweijährigen Bearbeitung mit einer Reihe von Workshops und Präsentationen liegt nun ein gemeinsames Leitbild und Standortentwicklungskonzept für gewerbliche Ansiedlungen, Wohnen und Freiraumentwicklung für die neun Gemeinden entlang der B1-Wirtschaftsachse rund um Schwanenstadt vor.

Die Umsetzung weiterer Standortentwicklungsmaßnahmen, einer abgestimmten räumlichen Entwicklung und gemeinsamer sonstiger Projekte ist im Rahmen eines Mehrzweckverbandes geplant.

Die Bearbeitung und Moderation erfolgte durch DI Resch, für die Handelsthemen wurde die CIMA, für Verkehrsfragen komobile beigezogen.  


älter › ende »
« anfang ‹ neuer

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
home » news