deen
älter › ende »
« anfang ‹ neuer

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

09. 10. 2012 | j.leitner
Tischlers "illegale" Radwege

Erster Radweg in Graz [Foto © KLZ/Sommer]

Der erste Radweg in Graz war illegal.

Was 1980 mit einer spontanen Protestaktion begonnen hat, ist mittlerweile zu einer Erfolgsgeschichte geworden: nicht nur der Radwegeausbau in Graz und die steigenden Radverkehrszahlen zeugen von der Notwendigkeit einer "gerechteren Aufteilung des öffentlichen Verkehrsraumes" (© Lisa Rücker) - auch in unserem beruflichen Tätigkeitsfeld finden sich seither unzählige Projekte zu diesem Thema: Vom steirischen Landesradwegenetz über städtische Radwegeprojekte (Leoben, Bruck, Gleisdorf etc.) bis zur aktuellen Entwicklung der Vernetzung urbaner Räume mit dem Umland (URBAN PLUS).

Einen Artikel zur ersten Radwegeaktion in Graz gibt es hier zum Nachlesen.

04. 10. 2012 | r.resch
Meine Österreich Rad Rundfahrt

Meine Österreich Rad-Rundfahrt

Richard Resch: 2.000 km durch die Peripherie von 19 Regionen in 9 Staaten

Nach früheren, punktuellen Erkundungen der österreichischen Peripherie ging ichs nun strategisch an. In mehreren Etappen mit je drei bis vier Tagen bereiste ich in 20 Tagen die österreichische Außengrenze.

Fazit: Herausfordernd, spannende Eindrücke vieler Facetten der Peripherie !

mehr dazu...

28. 09. 2012 | j.leitner
Wasserkraftwerk Gössendorf eröffnet

Kraftwerk Gössendorf [www.e-steiermark.com]

Die Energie Steiermark und der VERBUND eröffnen am 28.09.2012 nach 4 Jahren Planungs- und 2 Jahren Bauzeit das Wasserkraftwerk Gössendorf südlich der steirischen Landeshauptstadt Graz. 

Das Team von regionalentwicklung.at hat im Rahmen der Umweltverträglichkeitserklärung mehrere Schutzgüter und Fachbereiche bearbeitet und ist auch in der Phase der Fertigstellung in die Umsetzungsmaßnahmen (Freizeit- und Naherholungsbereiche, Besucherlenkungskonzept, Radwegeplanung etc.) eingebunden.

26. 09. 2012 | j.leitner
Neue Leitlinien für die Regionalplanung des Landes Steiermark

REPRO III

Nach einem beispielhaften, über mehrere Jahrzehnte fortgeführten Planungsprozess wurde im Jahre 2010 die Steiermark-weite Bearbeitung der 2. Generation der Regionalen Entwicklungspro­gramme in der Steiermark weitgehend abgeschlossen. Mit diesem Planungsinstrument (flächen­deckende Verordnungen!) ist die Steiermark Modell und Vorreiter für die Regionalplanung in Öster­reich.

Um die Wirksamkeit der Regionalprogramme auch für zukünftige Herausforderungen zu erhöhen, wurde durch regionalentwicklung.at (DI Richard Resch, DI Günther Tischler) eine Studie zu neuen Leitlinien für die dritte Generation der Regionalen Entwicklungsprogramme erarbeitet (REPRO III). Diese neuen Leitlinien wurden für die Steiermärkische Landesregierung erstellt und gemeinsam mit dem Kooperationspartner ÖIR (DI Christof Schremmer) bearbeitet.

07. 08. 2012 | j.leitner
Artikel zu Raumplanung und Naturgefahren

falter_31_12

Der Sommer 2012 wird in der Steiermark von Unwettern und Katastrophenmeldungen geprägt. Im Zuge der aktuellen medialen Berichterstattung über Schadensereignisse, Murenabgänge und Hochwässer werden Günther Tischler und Dieter Fleck von der Zeitschrift "Falter" zum Thema Raumplanung und Naturgewalten interviewt.

Den Artikel gibt es hier zum Nachlesen.


älter › ende »
« anfang ‹ neuer

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
home » news