deen

UVE Murkraftwerk Graz

MKWG | Mur in Graz um 1885 MKWG | Stadtmorphologie (G. Tischler) MKWG | Murregulierungskarte 1876 (Hochenburger)

Das Murkraftwerk Graz wird als Flusskraftwerk im Gemeindegebiet der Stadt Graz geplant; das Projektgebiet erstreckt sich von der Stauwurzel auf Höhe der Murinsel bis zum Ende der Unterwassereintiefung am südlichen Rand der Stadt Graz im Murfeld.

Im Zuge der Projektbearbeitung wurden unterschiedliche Fachbereiche zur Umweltverträglichkeitserklärung gutachterlich bearbeitet sowie weitreichende Begleit- und Ausgleichsmaßnahmen (z.B. Fuß- und Radwegeverbindungen, Muraufweitungen etc.) in Abstimmung zwischen der Energie Steiermark sowie der Stadt Graz geplant. Somit kann, im Kielwasser eines energiewirtschaftlichen Projektes, auch ein städtebauliches Entwicklungpotenzial geschaffen werden.

Auftraggeber: ENERGIE STEIERMARK AG
Projektzeitraum: 2009 - 2012
weblink Projektbeschreibung auf www.e-steiermark.com
Ansprechpartner:
Mag. Johannes Leitner
DI Günther Tischler
home » tätigkeitsfelder » Umweltverträglichkeit