deen

Rettenbachklamm Graz

Rettenbachklamm

Die Steiganlagen der Rettenbachklamm wurden 2010 durch ein Unwetter schwer in Mitleidenschaft gezogen. Aufgrund der hohen Wertigkeit als innerstädtischer Erholungsraum soll die Rettenbachklamm nun saniert und in Teilbereichen auch attraktiviert werden.

Die wesentlichen Ziele umfassen die Wiederherstellung der Erschließungsinfrastruktur, die Ergänzung mit Erkundungs-, Bewegungs- und Ruhebereichen sowie die Einbindung der Rettenbachklamm in das örtliche und überörtliche Wanderangebot.

Die Maßnahmen sollen im Einklang zwischen hoher naturräumlicher Attraktivität und Wertigkeit,  den Sicherheitsbedürfnissen der BesucherInnen und einer zeitgemäßen Erholungs- und Informationsinfrastruktur realisiert werden. 

Auftraggeber: Stadt Graz
Projektleitung: DI Richard Resch
Projektpartner: freiland umweltconsulting
Projektzeitraum: 2011
home » tätigkeitsfelder » Tourismusentwicklung